Blogzug

Donnerstag, 22. April 2010

Der Kampf für freie Pfoten geht weiter.

Da ja die Outdoor Ausstattungsfima Jack Wolfskin alle Pfoten Darstellungen für sich beanspruchen
will, haben einige Dawanda Mitglieder den Kampf weitergführt und viel Zeit und Nerven investiert.
Ich drücke alle verfügbaren Daumen damit für alle Kreativen eine freie Verfügbarkeit eines
natürlichen Elements wie Pfoten oder Tatzenabdrücke ohne Angst vor Abmahnungen wieder
gegeben ist.
Es kann doch nicht möglich sein das ein stilisierter Pfotenabdruck wie dieser
nicht gewerblich verarbeitet werden darf obwohl er vom Hersteller dafür freigegeben worden ist.
Der Outdoor Wolf verwendet eine Tatze mit Krallen als Markenzeichen und keine Pfote.
Ich überlasse es Ihnen zu urteilen ob man so etwas zu lassen darf.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen Blogeintrag!
    Es muß weiter bekannt bleiben!
    Wir kämpfen für die Freiheit aller Pfoten weiter, egal wie lange es dauert.
    Die Tatze schützen ja, alle anderen Pfoten für sich beanspruchen nein!
    JW ist nun auch im Tierbereich mit der Tatze eingetragen. Es haben jetzt schon Hersteller ihr Programm umgestellt, keine Pfoten mehr, weil sie keinen Streß mit JW haben wollen.
    Wenn das so weitergeht, dann können wir uns bald nur noch Katzenbetten mit ner Wolfstatze kaufen. Nein Danke! Ich mach auf alle Fälle weiter! Meine Katzen wollen weiterhin in süßen Pfötchenbetten schlafen.
    Und ich will auch weiterhin Pfötchen kaufen und verkaufen. Wie viele andere auch.

    AntwortenLöschen
  2. Genau Conny, du sprichst mir aus der Seele!!
    DAs kann doch einfach nicht sein!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Der gleichen Meinung bin ich auch. Nur nicht aufhören, gegen die Großen zu kämpfen.
    Super, dass sich so viele für "freie Pfoten" einsetzen und nicht unterkriegen lassen.

    LG von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Wir machen weiter!
    Habe wieder von 3 Artikeln die ich nachgefragt hab (Webbänder mit Pfoten) nur eins davon genemigt bekommen. Ich wollte die verarbeiten zu Hundegeschirren.
    Und der Hammer ist, das die Händler die das verkaufen, keine Ahnung haben ob sie das dürfen.
    LG MOni

    AntwortenLöschen